fbpx

Maßkonfektion oder Maßschneiderei?

Maßkonfektion oder Maßschneiderei

Die Definition

Maßschneiderei bezeichnet die handwerkliche Herstellung von Bekleidung. Bis Ende des 19. Jahrhunderts war Maßschneiderei die einzige Möglichkeit zur Anfertigung von Anzügen.

Das Maßschneidern von Anzügen nach standardisierten Grundmodellen wird Maßkonfektion genannt. Dabei werden die einzelnen Arbeitsschritte arbeitsteilig ausgeführt, also nicht nur von einem Schneider, wie noch häufig im Handwerk üblich. Identisch zur Maßschneiderei wird bei Maßkonfektion ein komplett neuer Anzug geschneidert. Ausgangsprodukt ist in jedem Fall eine Stoffbahn, die speziell für Sie zugeschnitten wird.

Die Unterschiede

Hauptunterschied zwischen Maßschneiderei und Maßkonfektion ist, dass der Maßschneider für jeden Kunden ein neues persönliches Schnittmuster anfertigt. Diese aufwändige Arbeitsweise ermöglicht einen besonders hohen Grad an Individualisierung. Die ist allerdings nur für einen sehr geringen Anteil an Anfertigungen wirklich notwendig. Der hohe Individualisierungsgrad bedeutet einen höheren Zeitaufwand – für einen maßgeschneiderten Anzug sind mindestens drei bis fünf Anproben notwendig. Und es besteht ein gegenüber der Maßkonfektion höheres Risiko, da einheitliche Standards fehlen.

Die Vorteile der Maßschneiderei

Der Besuch eines Maßschneiders ist besonders sinnvoll für Herren und Damen mit wirklich außergewöhnlichen Körpermaßen, die stark von der Norm abweichen. Als Kunde eines Maßschneiders können Sie völlig individuelle Wünsche zu Stoff werden lassen. Vorausgesetzt, Sie sind bereit, 3.000 bis 5.000 Euro für einen Anzug auf den Schneidertisch zu legen – darunter werden Sie keine Qualität erhalten. In der Savile Row in London kostet ein Maßanzug sogar etwa 4.000 britische Pfund und Sie müssen mehrere Monate darauf warten.

Die Vorteile der Maßkonfektion

Vor allem der erste Arbeitsschritt ist bei der Maßkonfektion anders als bei der Maßschneiderei: Während der Maßschneider für jeden Kunden ein vollständig neues Schnittmuster erstellt, geht die Maßkonfektion von einem bestehenden Modell aus und beschreibt die Abweichungen. Das hat mehrere Vorteile:

  • Der Schnitt Ihres neuen Anzugs entspricht genau Ihren Wünschen, weil Sie schon bei der ersten Anprobe einen fertigen Anzug anprobieren.
  • Es werden weniger Anproben benötigt, was Sie weniger Zeit kostet
  • Sie gewinnen Sicherheit, weil Sie von der jahrelangen Erfahrung mehrerer Schnittmeister profitieren und hängen nicht nur von dem Können eines Einzelnen ab
  • Sie sparen Geld, weil nicht nur für Sie ein komplett neues Schnittmodell erstellt werden muss

Maßkonfektion steht heute für hervorragende Qualität und erstklassigen Service. Darum werden alle Maßanzüge von XUITS nach den Regeln der Maßkonfektion gefertigt. Mehr über unsere Maßanfertigungen erfahren Sie hier.

XUITS hat 4.8 von 5 Sterne | 285 Bewertungen auf Google