Im November 2013 eröffnete XUITS in Düsseldorf bereits sein viertes Atelier für Maßanzüge und Maßhemden. Damit setzt das erst 2007 gegründete Unternehmen seinen Erfolgskurs konsequent weiter fort.
 
Begonnen hatte alles in einer kleinen Altbauvilla im Frankfurter Westend. Die Banker und Anwälte waren von den Anzügen und Hemden so angetan, dass XUITS sich ermutigt fühlte, schon zwei Jahre später die nächste Filiale in der Kölner Altstadt zu eröffnen. Seit März 2013 gibt es eine weitere Niederlassung in München und nun auch in Düsseldorf direkt an der Königsallee. 
 
XUITS wollte das etwas gesetzte Image des Maßanzuges aufpolieren und bietet deshalb auch Alternativen zu den klassischen Schnitten. Dabei setzt man besonders auf Männer ab 30, die erfolgreich im Beruf sind und weder das Einerlei von der Stange mögen noch ständig wechselnden Moden und vermeintlich angesagten Looks nachlaufen wollen. Ihnen bietet die Maßkonfektion von XUITS eine Vielzahl von individuellen Variationsmöglichkeiten zu einem vertretbaren Preis.


Ausführliche Typ- und Stilberatung


Im Zentrum des Handwerks von XUITS steht deshalb eine ausführliche Typ- und Stilberatung, ein großes Angebot an Stoffen und Accessoires und die Möglichkeit, auf viele individuelle Wünsche der Kunden einzugehen. Sie bestimmen selbst, wie ihr Anzug aussehen soll. Tailliert oder lässig? Breites oder schmales Revers? Einreiher oder Zweireiher? Stoffe, Ausstattung, Innenfutter – hier zählt große Auswahl und beste Qualität.
 
XUITS arbeitet mit Firmen wie Zegna, Loro Piana, Holland & Sherry, Ariston, Bateman Ogden, Harrison, John G. Hardy, Barth & Könenkamp zusammen. Berühmte Namen, die für Tradition und Luxus stehen.
 
Für die erste Anprobe sollte man eine gute Stunde Zeit mitbringen. Im Normalfall dauert es dann etwa vier Wochen, bis der Anzug von einer spezialisierten Schneiderei gefertigt ist.
 
Bei der zweiten Anprobe können dann noch, wenn nötig, in den hauseigenen Ateliers Anpassungen vorgenommen werden. Ein Anzug kostet meist zwischen 798 und 1900 Euro.