Edouard Baribeaud exklusiv für XUITS mit der Bildserie "Dandy"

Ein Klassiker mit dem Potenzial der Revolte: der Dandy. Kein Wunder also, dass er – der Inbegriff eines weltgewandten Savoir-vivre – Pate steht für die aktuelle Schaufenstergestaltung von XUITS. In Kooperation mit dem deutsch-französischen Künstler Edouard Baribeaud macht sich der Masskonfektionär den historischen Reiz des Sujets verfügbar und unterstreicht zugleich die individuelle Ausdruckskraft und elegante Lässigkeit seiner Kreationen. Kunst im Wechselspiel mit feinster Massarbeit. Ab November 2013 sind die Motive Baribeauds deutschlandweit in den Schaufenstern von XUITS zu sehen.


Der Dandy bei XUITS


Durch Kooperationen mit außergewöhnlichen Künstlern, Illustratoren und Autoren die moderne Stilwelt von XUITS weiter konturieren – so lautet die Devise von XUITS, das zu Beginn des Jahres in eine neue Ära der individuellen Maßanfertigung startete. Mit Edouard Baribeaud konnte ein Künstler gewonnen werden, der das Thema «Dandyism» mit dem erforderlichen Esprit angeht. Der Absolvent der École Nationale Supérieure des Arts Décoratifs in Paris, vertreten durch die Galerie Judin, setzt in seinen Arbeiten ein wirkungsvolles Zeichen: Seine Motive erinnern an die Glanzzeit des Dandys im eleganten großstädtischen Milieu der Belle Époque. Seine plakative Farbigkeit holt die Geschichte ins Hier und Jetzt und bildet zugleich eine klare Folie für das Verständnis der individuellen Linie von XUITS. Als eine Mischung aus «Eleganz und Verrücktheit», «Präsenz und Lässigkeit» sowie «Persönlichkeit und Originalität» will der Künstler seine Interpretationen verstanden wissen.

Und diese Kommunikation zwischen Kunst und Mode inspiriert auch den Kunden. Denn so unvoreingenommen präsentiert sich Masskonfektion sonst wohl nirgends: Ein knallrotes Futter in einem klassischen Nadelstreifenanzug? Der Business Look mit punkigen Elementen oder doch lieber Tweed-Allure? Bei XUITS bestimmt der Kunde selbst. Denn Kreativität kennt keine Grenzen. Dafür steht der Dandy ebenso wie die Kooperation!


Weitere Informationen erhalten Sie hier: 

www.xuits.com/magazine/Interview-mit-Kuenstler-Edouard-Baribeaud-34