• 4,7 Google Stars Rating 87 Google-Rezensionen
    Phone Icon
    Rufen Sie uns an:
    0800 699 84 87
    XUITS>Allgemeine Geschäftsbedingungen

    Allgemeine Geschäftsbedingungen

    § 1 Anwendungsbereich

    (1) Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen stellen die ausschließliche Grundlage für alle zwischen der XUITS GmbH (nachfolgend "XUITS"), Bockenheimer Anlage 46, 60322 Frankfurt, eingetragen in das Handelsregister des Amtsgerichts Frankurt unter HRB 79042 und dem Besteller über den Online-Shop "www.XUITS.com" begründeten Kaufverträge dar. Mündliche Nebenabreden sind nicht getroffen, abweichende Bedingungen erkennt XUITS nicht an, es sei denn, XUITS hätte ihrer Geltung schriftlich zugestimmt.

    (2) Besteller im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind ausschließlich Verbraucher im Sinne des § 13 BGB, also natürliche Personen, die das jeweilige Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließen, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

    (3) Es gelten die AGB in der im Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen Fassung. Diese sind unter www.XUITS.com kostenlos abrufbar.

    § 2 Vertragsinhalt

    (1) Der Besteller kann aus dem Sortiment von XUITS Maßkonfektion, Maßhemden und sonstige Produkte auswählen und diese in einem Warenkorb sammeln. Für die im Warenkorb gesammelten Maßbekleidungsartikel gibt der Besteller die individuell auswählbaren Modelle, Stoffe und Ausstattungen, die in einer XUITS-Filiale individuell ermittelten Maße, die er auf Wunsch modifiziert, ggf. selbst genommene Maße und etwaige Sonderwünsche ein. Nach Eingabe sämtlicher für die ausgewählten Bekleidungsstücke benötigten Informationen gibt der Besteller durch Anklicken des Buttons "Jetzt kaufen" einen verbindlichen Auftrag zur Anfertigung der im Warenkorb befindlichen Bekleidungsartikel bzw. eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren. Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch eine automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mail-Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen.

    (2) Der Besteller ist verpflichtet, vor der Bestellung die gemachten Angaben gewissenhaft zu überprüfen. Mit der Absendung seiner Bestellung sichert der Besteller zu, dass alle Artikel nach den von ihm gemachten Angaben geliefert werden sollen.

    (3) Nach Eingang der Bestellung sendet XUITS dem Besteller eine automatische Auftragsbestätigung per Email zu. Mit der Auftragsbestätigung werden dem Besteller die mitgeteilten Bestelldaten bestätigt. Xuits speichert den Vertragstext und sendet ihn dem Besteller per E-Mail zu. Vergangene Bestellungen kann der Besteller in seinem Kundenkonto einsehen.

    (4) Sollte sich nach Übermittlung der Auftragsbestätigung durch XUITS herausstellen, dass ein Artikel oder ein wesentlicher Bestandteil einer Bestellung, z.B. der gewünschte Oberstoff, nicht mehr lieferbar ist, ist XUITS zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. XUITS wird den Besteller unverzüglich über eine etwaige Nichtverfügbarkeit von ausgewählten Stoffen unterrichten und im Fall des Rücktritts die geleistete Anzahlung umgehend erstatten.

    (5) Nach Übermittlung der Auftragsbestätigung können Änderungswünsche nicht mehr berücksichtigt werden.

    § 5 Versand

    (1) Die Lieferung der Maßkleidung erfolgt per Versand. Der Versand erfolgt ab dem von XUITS mit der Auftragsbestätigung angegebenen Liefertermin an die vom Besteller angegebene Versandadresse.

    (2) Der Eintritt unseres Lieferverzuges bestimmt sich nach den gesetzlichen Vorschriften mit der Maßgabe, dass in jedem Fall eine Mahnung durch den Besteller erforderlich ist und die Nachlieferungsfrist mindestens 14 Tage betragen muss.

    (3) XUITS ist zu Teillieferungen und Teilleistungen jederzeit berechtigt.

    (4) Nimmt der Besteller die gelieferte Ware nicht an, steht XUITS nach fruchtlosem Ablauf einer zu setzenden Nachfrist von zwei Wochen das Recht zu, vom Auftrag zurückzutreten oder Schadensersatz wegen Nichterfüllung zu verlangen.

    § 6 Zahlung

    (1) Mit der Bestätigung des Auftrages wird der Bestellwert zur Zahlung fällig.

    (2) Mit Herstellung von Maßkleidung wird erst begonnen, wenn der Besteller die zu leistende Zahlung erbracht hat; der Liefertermin verzögert sich ggf. entsprechend.

    (3) Bis zur vollständigen Bezahlung aller Waren bleibt die bestellte Ware Eigentum von XUITS.

    (4) Wurde die Ware 30 Tage nach Waren- und/oder Rechnungserhalt noch nicht bezahlt, tritt automatisch Zahlungsverzug ein, ohne dass es einer Mahnung bedarf. In diesem Fall kann XUITS gesetzliche Verzugszinsen verlangen, die 5% über dem jeweiligen aktuellen Basissatz liegen. Die Geltendmachung eines darüber hinausgehenden Verzugsschadens ist nicht ausgeschlossen.

    (5) Bei Rückbuchungen durch die Bank des Bestellers wird der Vorgang einem spezialisierten Partnerunternehmen zur weiteren Bearbeitung vorgelegt. Alle anfallenden Rücklastgebühren sowie sämtliche Fremdkosten, z.B. Anwaltskosten und Verzugszinsen werden dem Besteller berechnet.

    § 7 Versandkosten

    (1) Alle Standardlieferungen erfolgen versandkostenfrei.

    (2) Alle sonstigen Versandkosten (z.B. Expresslieferungen, Nachnahme, Umleitungen) sind vom Besteller telefonisch oder per E-Mail nachzufragen.

    § 8 Abnahme

    (1) Gegenstand der Abnahme sind die nach Maß hergestellten Bekleidungsstücke. Der Besteller wird innerhalb von 14 Tagen nach Ablieferung der bestellten Bekleidungsstücke überprüfen, ob die Fertigung gemäß den seiner Bestellung zugrunde liegenden Maßen erfolgt ist und seine Stoffauswahl berücksichtigt wurde.

    (2) Sieht sich der Besteller an einer Abnahme gehindert, so wird er innerhalb der sich aus Abs. (1) ergebenden Frist im Rahmen seiner Mitwirkungspflichten die Bekleidungsartikel in einer XUITS-Filiale zur Protokollierung und Behebung der einer Annahme entgegenstehenden Mängel vorlegen oder XUITS die Abholung der mangelhaften Ware zur Nachbesserung ermöglichen. Im Rahmen der Prüfung werden nur die im Rahmen der Abnahmeprüfung vom Besteller beanstandeten Mängel berücksichtigt. Unwesentliche Mängel können einer Abnahme nicht entgegengehalten werden.

    § 9 Sachmängelgewährleistung

    (1) Ein Gewährleistungsfall liegt nicht vor, wenn die bestellten Produkte nach Vorgaben und unter Verwendung der vom Besteller übermittelten Maße gefertigt wurden. Fehler an Produkten, die insbesondere auf unzutreffenden Maßen oder unrichtigen Daten beruhen, gehen zu Lasten des Bestellers.

    (2) Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware geht mit der Übergabe auf den Käufer über. Bezüglich maßgefertigter Bekleidungsstücke gelten die gesetzlichen Regelungen des Werkvertragsrechts.

    (3) Eine Garantie für gelieferte Waren in jedweder Form besteht nur, wenn diese in der Auftragsbestätigung zu den jeweiligen Bekleidungsstücken oder Produkten ausdrücklich angegeben wurde.

    (4) Ein Großteil der verwendeten Materialien, besonders Oberstoffe, Futterstoffe und Knöpfe sind natürliche Werkstoffe und es kann trotz sorgfältigster Bearbeitung auch unter Zugrundelegung gleicher Maße zu Form- und Gestaltungsunterschieden kommen. Der Besteller erkennt daher an, dass geringe Abweichungen in Qualität, Farbe und Passform Mängel der bestellten Ware nicht begründen können.

    (5) Mängel sind gegenüber XUITS per schriftlicher Mitteilung oder direkt in den Filialen anzuzeigen, indem die mangelhaften Kleidungsstücke vom Besteller vorgelegt werden.

    § 10 Haftung und Schadensersatz

    (1) Ansprüche des Bestellers auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Besteller aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.

    (2) Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet XUITS nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Besteller aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

    (3) Die Einschränkungen der Absätze (1) und (2) gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von XUITS, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

    (4) Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

    § 11 Widerrufsrecht

     Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

    Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (XUITS GmbH, Bockenheimer Anlage 46, 60322, Frankfurt am Main, service@xuits.com, Telefax: 069-801012-60) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

    Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. 

    Folgen des Widerrufs

     Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

    Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

     Das Widerrufsrecht besteht nicht bei den folgenden Verträgen:

    Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

    Ende der Widerrufsbelehrung

    § 12 Anwendbares Recht

    (1) Auf Verträge zwischen XUITS und dem Besteller findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Für im Zusammenhang mit der Beauftragung entstehende Streitigkeiten gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechtes.

    (2) Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen und/oder des durch sie ergänzten Vertrages unwirksam, so wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen nicht berührt und der Vertrag und diese AGB bleiben im Übrigen für beide Teile wirksam.

    Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO

    Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Unsere E-Mail-Adresse ist service@xuits.com.



    Verbraucherstreitbeilegung 

    Wir sind bestrebt, etwaige Meinungsverschiedenheiten aus Verbraucherverträgen außergerichtlich beizulegen. Wir sind deswegen zur Durchführung eines Streitbeilegungsverfahrens vor der Allgemeinen Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V. (www.verbraucher-schlichter.de) bereit, sofern der Verbraucher den streitigen Anspruch zuvor uns gegenüber geltend gemacht hat. Der Rechtsweg steht Verbrauchern selbstverständlich jederzeit offen.